Mehr von dieser Marke

>100 Verfügbar
-25%
>100 Verfügbar
-27%
>100 Verfügbar
>100 Verfügbar
8 Verfügbar
-5%
>100 Verfügbar
>100 Verfügbar
-25%
>100 Verfügbar
-25%
5 Verfügbar
-20%
91 Verfügbar
-20%
47 Verfügbar
-20%
38 Verfügbar
-20%
26 Verfügbar
-20%
>100 Verfügbar
63 Verfügbar

Portugal

Península de Setúbal

2021

Rot

Über José Maria da Fonseca Periquita Reserva Tinto 2021 Península de Setúbal VR 13° 75cl

Traditionsprodukt des portugiesischen Weinguts in siebter Generation, gelegen auf der Halbinsel Setúbal, ist der Periquita, der wohl berühmteste Rotweine Portugals. Mitinhaber und Chefönologe Domingos Soares, versteht es wie kein Zweiter, Weine zu kreieren, die sowohl fu?r die Region als auch fu?r ihn selbst typisch sind. Klassische Rebsorten, wie die einheimischen Rebsorten Touriga Francesa, Castelao, Touriga Nacional verleihen dem legendären Periquita Reserva ihren Charakter und ihr süsses Aroma.

Zusatzinformation

Herkunft Land

Portugal

Herkunft Region

Península de Setúbal

Jahrgang

2021

Alkoholgehalt

13 %

Weinfarbe

Rot

Rebsorte

Castelao , Touriga Francesa , Touriga Nacional
Passt zu
Eintopf , Grill BBQ , Hartkäse

Herstellungsprozess

Gärung mit Schalen während 7 Tagen in rostfreien Stahltanks bei kontrollierter Temperatur (26°C). Ausbau: 8 Monate in neuen und gebrauchten französischen und amerikanischen Eichenfässern.

Trinktemperatur

16 °C - 18 °C

Trinkreife bis

2034

Allergene

Enthält Sulfite , Hefe
Factsheet(pdf)

Schmeckt nach

Klares mittleres Kischrot. In der Nase offen , nach Vanille, Eiche, Brombeeren, Erdbeeren und Johannisbeeren. Im Hintergrund Veilchen und Pflaumen. Sehr einladend. Fruchtiger , vanilliger Gaumenauftakt , gute Säure, Präsenz weicher Tannine, mit einem angenehmen Abgang.

Passt zu

Grill BBQ
Hartkäse
Eintopf

Über José Maria da Fonseca

José Maria da Fonseca, gegründet 1834, ist der älteste Produzent von Tafelweinen und Moscatel de Setúbal in Portugal. Er war ein Pionier des portugiesischen Weinbaus und brachte neue Traubensorten wie Castelão Francês oder Periquita. Auch heute noch konzentriert man sich auf einheimische Rebsorten.