Das Produkt wurde erfolgreich zum Warenkorb hinzugefügt.

Adega do Monte Branco

Der moderne, eigene Stil der Weine von Monte Branco stösst international auf grosse Zustimmung und begründet den Erfolg, den die Adega in kurzer Zeit errungen hat. Die ausserordentlichen geologischen und klimatischen Bedingungen verleihen den Weinen ein klares Profil, die der Adega eine wachsende Anhängerschaft bescheren.

Die Adega do Monte Branco entstand aus Luis Louros Absicht, in der Region Alentejo moderne Qualitätsweine aus hauptsächlich portugiesischen Rebsorten zu produzieren. In der Realisation seines Projektes vertraute er auf seine Ausbildung als Agroingenieur, die er am Instituto Superior de Agronomia abschloss, sowie auf seine Erfahrung, die er während der sechsjährigen Zusammenarbeit mit seinem Vater auf der Quinta do Mouro erwarb. Vervollständigt wurde sein Know-how während eines Aufenthaltes in Sonoma County in Kalifornien 2002.

Sein Wissen als Weinmacher und Produzent kulminiert soweit in der Herstellung eines Weines mit einem ausgezeichneten Preis/Leistungs-Verhältnis – „Alento“ ist die erste und bekannteste Marke der Adega do Monte Branco. Sie zeigt deutlich den Charakter des Alentejo, und die Weine entstehen unter der technischen Leitung und Verantwortung von Luis Louro. Alento-Weine sind charakteristisch für ihre Herkunftsregion, vorwiegend aus portugiesischen Rebsorten gekeltert, und sie vereinigen in sich zwei allgemein geschätzte Eigenschaften: Qualität und einen günstigen Preis.

Die Adega do Monte Branco wurde 2006 auf einem Hügel in der Nähe von Estremoz errichtet, von wo sich dem Betrachter eine schöne Aussicht über die Stadt mit ihrem Schloss und das umliegende Land erschliesst. Die Architektur des Gebäudes reflektiert mit ihrer schnörkellosen und modernen Art den Stil der Weine, die hier produziert werden.

Die Region bietet beste Voraussetzungen für den Weinbau – die Trauben für die Weine der Adega stammen aus eigenen und gepachteten, von Luis Louro kontrollierten Rebbergen. Die roten Sorten sind Aragonês, Trincadeira, Alicante Bouschet, Touriga Nacional, Merlot und Syrah, bei den weissen werden Roupeiro, Arinto und Antão Vaz auf 25 ha Schiefer- und Lehmboden kultiviert.