BAIRRADA


 



INFORMATIONEN

Regionen: Bairrada
Land: Portugal

BESCHREIBUNG

 

Die alte Provinz Beira Litoral, zu der die DOC Bairrada gehört, umfasst die tiefliegenden Ländereien zwischen dem Atlantik und den Bergen im Osten. Sie sind von den Unterläufen des Vouga, Lis und Mondego durchzogen, entlang der vielen kleineren Wasserläufe wachsen hoher Schilf und Eukalyptusbäume. In der Gegend um Aveiro liegen die grossen Reiskulturen, auf den Dünen wachsen Pinien. Im fruchtbaren Landesinnern werden auf kleinen Parzellen Mais, Weizen und Oliven gezogen.
 

Reben gibt es in der Provinz Beira Litoral schon lange, aber ihre Bedeutung erhielt das Bairrada erst um die Wende zum 20. Jahrhundert, nachdem zwischen 1850 und 1880 Mehltau und Phylloxera einen guten Teil des portugiesischen Rebbestandes zerstört hatten. Offiziellen DOC-Status gewann die von Aveiro im Norden bis vor Coimbra im Süden reichende Region erst 1979.
 

Rotweine machen den Grossteil der Gesamtproduktion aus. Die Baga, mit ihrer Verbreitung im Bairrade, Dão und Ribatejo die wahrscheinlich meistangebaute rote Sorte Portugals, ist kleinbeerig, dunkel- und dickhäutig. Traditionell mit Stiel vergoren, gibt sie starkgefärbte, harsche und lagerfähige Weine, die ihre Zeit zur Reife brauchen. Entrappt und im Barrique ausgebaut, sind sie vielschichtig, reich an Finesse und Aroma.
 

Die Weine brauchen viel Zeit zum Atmen. Ein junger Bairrada: reife Beeren- und weiche Gewürzaromen werden durch herbe Frische ausgeglichen. Der Körper ist säurebetont, eine an schwarze Beeren erinnernde Frucht wird noch von pfeffriger Schärfe überlagert. Der Abgang ist anhaltend und bissig, aber nicht bitter. Nach einigen Stunden hat sich der Wein weiter geöffnet und zeigt ein samtiges Cassis-Bouquet und der Körper noch etwas Härte. Der Geschmack schwarzer Beeren ist verdeckt im Hintergrund, aber auch im langen Abgang zu bemerken. Durch ihre Struktur eignen sich die Bairrada-Weine für eine lange Lagerung.
 

Eine Autobahn verbindet heute Lissabon und Porto und nimmt den Restaurants entlang der alten Hauptstrasse einen Teil der Gäste. "Hà leitão" steht überall am Wegrand, "es gibt Spanferkel". Traditionell wird das ganze Ferkel auf einer Platte mit einem Maiskolben oder einer ganzen Orange in der Schnauze und mit Orangenscheiben dekoriert auf den Tisch gebracht. Es kann heiss, lauwarm oder kalt serviert werden, begleitet von einem alten Rotwein aus der Region oder einem trockenen Espumante. Das Bairrada ist bekannt für Schaumwein der "metodo classico", denn alle regionalen Spezialitäten, Ente, junge Ziege und Spanferkel, verlangen nach kräftiger, säurereicher Begleitung.
 

PRODUZENTEN

Luis Pato


TRAUBENSORTEN

Rote Rebsorten
Baga, Alfrocheiro Preto, Bastardo, Trincadeira, Jaen, Touriga Nacional, Cabernet Sauvignon u.a.


Weisse Rebsorten
Bical, Maria Gomes, Rabo de Ovelha, Arinto, Sercial, Chardonnay.


 

Über uns

Die Gomes Weine AG verfügt über mehr als dreissig Jahre Erfahrung mit Weinen aus Portugal, Spanien und Frankreich. Als Importeure legen wir Wert auf höchste Weinqualität, und eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet uns mit den besten Weinmachern dieser Länder.

Tel:
++41 61 303 04 50
Fax: 
++41 61 303 04 54

   
E-mail
gomesweine@gomes-weine.ch
   
Ladenöffnungszeiten
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 und 14.00 – 18.30
Samstag: 10.00 – 16.00
Termine nach Vereinbarung