FRANKREICH


 



BESCHREIBUNG

 

Das lateinische Erbe zeigt sich in Frankreichs Umgang mit dem Wein – wie in Spanien, Italien und Portugal ist er ein wesentlicher Bestandteil der gelebten Kultur. Die Weise, mit der das Land ihn in seinen Alltag eingebunden hat, hat ihm zu Recht den internationalen Ruf „Das Land des Weines“ eingebracht. Was hier allgemein "der Wein" genannt  wird, erscheint in einer immensen Vielfalt, geformt von den Regionen, Traubensorten und Weinmachern gemäss ihren Voraussetzungen und Vorstellungen. 
 
Frankreich produziert 20% der Weine weltweit und war 2010 mit 44,75 Millionen Hektoliter der grösste Hersteller überhaupt, aber in jedem Jahr sinkt die Produktion um 2 bis 5%. Der Export französischer Weine lag im ersten Jahrzehnt des neuen Jahrtausends bei 15,2 Millionen Hektoliter. Die wichtigsten Abnehmer, bezogen auf die Menge, waren Grossbritannien, Deutschland und Belgien. 
 
Das Institut national de l'origine et de la qualité (INAO) hat im Mai 2011 3420 verschiedene Weine unter 1434 Namen gezählt, die ihrerseits alle zu einer der 460 Appellationen und Indikationen gehören, hergestellt von einer der 788 Domainen. Knapp 3% der kultivierten Zonen Frankreichs sind dem Rebbau gewidmet, etwa 792’000 ha sind in Produktion, und die Weinindustrie beschäftigt direkt etwa 250'000 Personen.
 
Während die Qualität eines Weines subjektiv wahrgenommen wird, als eine Frage des eigenen Geschmacks, muss eine grosse Menge nicht unbedingt mit grosser Qualität übereinstimmen. Der Produktionsbogen spannt sich von Weinen aus einer Appellation d'Origine Contrôlée über die Vins de pays bis zu den Vins de table. AOC-Weine sind qualitativ hochstehende Weine, deren Herstellung bis in die Einzelheiten reglementiert ist. Vins de table sind die Alltagsweine der Franzosen, ihr Anteil an der gesamten Produktion beträgt etwa 70%. Sie unterliegen keiner Ertragsbeschränkung, und das Produktionsgebiet ist nicht limitiert.
 
Damit ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas vorhanden. Frankreich pflegt eine jahrhundertealte Weintradition, und wer durch eine der alten Weinregionen wie das Burgund fährt, spürt, wie sich Land, Regen und Kultur gegenseitig durchdringen.

 

 

REGIONEN

Bordeaux | Pays de Loire | Chablis | Champagne
 
PRODUZENTEN

Château du Coing | La Chablisienne | Yves Ruffin | Château Delacour

TRAUBENSORTEN

Rote Rebsorten
Cabernet Franc | Merlot | Pinot Noir | Cabernet Sauvignon

Weisse Rebsorten
Chardonnay | Muscadet

 

 

Über uns

Die Gomes Weine AG verfügt über mehr als dreissig Jahre Erfahrung mit Weinen aus Portugal, Spanien und Frankreich. Als Importeure legen wir Wert auf höchste Weinqualität, und eine langjährige und erfolgreiche Zusammenarbeit verbindet uns mit den besten Weinmachern dieser Länder.

Tel:
++41 61 303 04 50
Fax: 
++41 61 303 04 54

   
E-mail
gomesweine@gomes-weine.ch
   
Ladenöffnungszeiten
Montag - Freitag: 09:00 - 12:00 und 14.00 – 18.30
Samstag: 10.00 – 16.00
Termine nach Vereinbarung